Martinique: Eine Insel erwacht aus dem Lockdown

„Ich fang noch schnell `nen Fisch!“ ruft mir Alex am Abend gegen 18:30 Uhr kurz vorm Abendessen zu. Das dachte sich wohl auch der 1,20m große und ca. 8-10kg schwere Atlantische Tarpon, der plötzlich am Haken hängt. Die Angel ist gefährlich durchgebogen – mit so einem Brocken kann ja keiner rechnen – und der Captain … Mehr Martinique: Eine Insel erwacht aus dem Lockdown

Martinique: Postkartenidylle im Lockdown

Nach unserem Aufenthalt auf der Yard ankern wir neben THEORY, dem Boot von Gilles. Wir haben einen wundervollen Blick auf den schönen hellen Sandstrand von Pointe Marin, den wir nicht betreten dürfen. Eigentlich. Gilles hatte uns beim Bierchen erzählt, er sei mit seiner Crew Tony und Camille in der Nähe des Strandes geschwommen, da sei … Mehr Martinique: Postkartenidylle im Lockdown

Martinique: Vom Haul-out zum Lockdown

Moment mal, hatten wir das nicht schon mal? Ganz recht: letztes Jahr im März. Offensichtlich hat man überhaupt nichts gelernt. Und wieder einmal hatten wir unglaubliches Glück… Von Îles des Saintes segeln wir umständlich nach Marie Galante (immer noch Guadeloupe). Die Insel liegt im Osten und wir müssen gegen den Wind kreuzen. Da wir nicht … Mehr Martinique: Vom Haul-out zum Lockdown

Saint Martin und ein ungebetener Gast

Nach einem Monat auf der niederländischen Seite wollen wir auf die französische wechseln – es ist billiger, denn das Ankern kostet hier nichts. Unter normalen Umständen würde man einfach ausklarieren, einmal um die Ecke rum in die Marigot Bay segeln und einklarieren. Fertig. Nicht so unter Corona. Obwohl wir uns auf der gesamten Insel komplett … Mehr Saint Martin und ein ungebetener Gast

Sint Maarten – Meet the Philanthropists

Eigentlich müssten wir uns anmelden, bevor wir Kurs auf Sint Maarten nehmen. Eigentlich. Aber wir haben wenig Lust, diesen unsinnigen Bürokratieschwachsinn mitzumachen. Von Gilles haben wir bereits gelernt, dass es auch ohne geht. Bevor wir Bonaire verlassen, checken wir, ob sich die Voraussetzungen, testfrei nach Sint Maarten einreisen zu können, nicht geändert haben. Theoretisch müssten … Mehr Sint Maarten – Meet the Philanthropists

Bonaire. Bon Aire?

Merkt Ihr es auch? Die Regierenden spielen seit fast einem Jahr geschickt mit unseren Ängsten und Hoffnungen. Die System-Medien posaunen lauthals LOCKDOWN, Ausgangsperre, steigende Fälle, Überlastungen der Krankenhäuser, alles sei so schrecklich. Gleich darauf werden Lockerungen in Aussicht gestellt, nur damit daraufhin plötzlich wieder neue Schreckensmeldungen auf allen Kanälen auftauchen. So werden wir ins Chaos … Mehr Bonaire. Bon Aire?

Allein, Allein…

Es ist der 13. Juni 2020. Einige Tage zuvor ist Gilles, „unser“ Franzose, den wir auf Barbados kennengelernt haben, endlich auf Martinique angekommen. Irgendwie hatte er sein Dinghi auf Barbados verloren und tatsächlich ist dieses Dinghi auf St. Lucia (!) gestrandet (es lebe die Atlantische Strömung): dank des Internets hat er davon erfahren bzw. ein … Mehr Allein, Allein…

Die schönsten Wandertouren auf Martinique

Martinique gehört zu den Kleinen Antillen, einer Vulkankette, die das Karibische Meer vom Atlantik abgrenzt. Die Insel trägt den Beinamen „Insel der Blumen“ (‚madinina‘ in der Sprache der Karaiben): Helikonien, purpurfarbener Ingwer, Flamingoblumen, Bougainvillea, Blumenrohr, Alpinia oder Papageienschnabel, eine Vielzahl von Blumenarten (darunter 100 Orchideenarten) gedeihen im ganzjährigen Sommer der Insel bei durchgängig 30-34 Grad. Während … Mehr Die schönsten Wandertouren auf Martinique

Auf der Suche nach Asyl während des karibischen Lockdowns

Für die Ausreise aus Barbados müssen wir mit dem Boot schon wieder ins Hafenbecken, was uns nicht ganz einleuchtet, denn wir wollen ja weg. Dieses Mal müssen wir zwingend im großen Hafenbecken für die Kreuzfahrtschiffe anlegen. Glücklicherweise haben wir wenig Wind, so dass Alex gut manövrieren kann, aber das Anlegen an den riesigen harten Bumpern … Mehr Auf der Suche nach Asyl während des karibischen Lockdowns

Die Flucht nach Barbados

Ursprünglich hatten wir geplant, nach der Atlantiküberquerung auf Barbados zu landen, hatten jedoch den Plan wieder verworfen, weil ich gelesen habe, dass der Ankerplatz in der Carlisle Bay extrem „rolly“ sein soll – also sehr unruhig. Von „unruhig“ hatten wir während der Atlantikpassage bereits genug und wollten einen schönen ruhigen Ankerplatz, weshalb es uns nach … Mehr Die Flucht nach Barbados

Martinique: Vom Haul-out zum Lockdown

Es ist der 20. Februar 2020, als wir St. Lucia verlassen und nach Norden segeln. Früher wurde Martinique von St. Lucia aus verwaltet, aber seit 1979 ist St. Lucia unabhängig; etliche französischen Namen sind allerdings geblieben: Piton, Soufriere, Anse sowie viele Ortsnamen. Auf der Überfahrt sind wir mal wieder mega erfolgreich: ein Mahi-Mahi und ein … Mehr Martinique: Vom Haul-out zum Lockdown

St. Lucia und: Was Boots- und Hundebesitzer gemeinsam haben

Wir klarieren wieder auf Union Island ein und segeln zügig nach Bequia. Glenn und Michelle haben wir sofort auf dem Plotter und wissen, wo sie in der Bucht stehen. In der Nähe ankern wir, allerdings ist der Boden der freien Plätze schlecht: kein Sand, sondern tote Korallen/Stein, da gräbt sich der Anker nicht ein. Von … Mehr St. Lucia und: Was Boots- und Hundebesitzer gemeinsam haben

Carriacou und Grenada – Von Strand zu… Strand

Wenn man Namen wie Grenadinen, Grenada und Carriacou hört, könnte man meinen, wir segeln von einem leckeren Cocktail zum nächsten. Dabei segeln wir im Grunde von Strand zu Strand. Von Union Island machen wir noch einen kleinen Abstecher nach Petit St. Vincent, einer bildhübschen kleinen Insel mit einem Eco-Luxusresort unter tropischen Bäumen darauf. Segler sind … Mehr Carriacou und Grenada – Von Strand zu… Strand

SVG – Bequia, Mayreau, Union Island, Petit St. Vincent und die Tobago Cays

Zugegeben: Wir hatten ein bestimmtes  Bild von der Karibik: Obst in Hülle und Fülle, überall leckere, frischgepresste Säfte zu ebenso schmackhaften Preisen…, wächst doch schließlich überall – ist ja ständig warm mit einer Prise Regen… Als wir einkaufen gehen und zum ersten Mal die Preise hören, schlackern uns die Ohren. Haben wir richtig gehört? Für … Mehr SVG – Bequia, Mayreau, Union Island, Petit St. Vincent und die Tobago Cays

St. Vincent und die Grenadinen – Einreise mit Hindernissen

Es ist der 21. Dezember 2019 gegen 11:30 Uhr und wir haben es schon wieder eilig: gerade angekommen und Anker geworfen müssen wir schnellstens einchecken. Immigration und Zoll haben bestimmte Öffnungszeiten, deren Überziehen sich die Bürokraten bezahlen lassen; und das ist nicht gerade billig. Da wir nicht sicher sind, ob nur der Captain an Land … Mehr St. Vincent und die Grenadinen – Einreise mit Hindernissen

Die Atlantikpassage: Zu zweit auf hoher See

„Einmal den Atlantik überqueren!“ sagt Alex, als wir darüber sprechen, was unserer Meinung nach Highlights im Leben sein könnten/sollten. Dafür hatte er ja extra, ohne jemals ein Segelboot von innen gesehen zu haben, 2006 den Sportbootführerschein gemacht, um dem Traum ein bisschen näher zu kommen. Vor nicht mal einem Jahr haben wir MOCEAN gekauft, ohne … Mehr Die Atlantikpassage: Zu zweit auf hoher See