Griechenlands schöne Strände: Peloponnes und Chalkidiki

Um es kurz zu machen: sie sind ein Traum! Wunderschöne Strände, klarstes Wasser ohne jeglichen Müll. Wir hätten Monate damit verbringen können, an den schönsten Stränden zu stehen, weil man außerhalb der Saison einfach überall stehen bleiben kann. Es gibt natürlich noch unzählige weitere schöne Strände (insbesondere auf den Griechischen Inseln). Wer noch gute Tips hat, kann diese gerne in der Kommentarbox hinterlassen :).

Chalikounas Beach auf Korfu

Am Chalikounas Beach
Einsamkeit am Chalikounas Beach

Auf Korfu haben wir einen einsamen Strand gefunden: den Chalikounas Beach. Außerhalb der Saison kann man hier wunderbar ruhig stehen und nach Herzenslust an dem langen Strand spazieren gehen. Mehr erfahren…

Die einsame Bucht Gianiskare (Peloponnes)

Paralia Gianiskare
Blick von oben auf den Paralia Gianiskare

Mehr durch Zufall, weil wir ab Patras einen Übernachtungsplatz gesucht haben, fanden wir den Strand Gianiskare. Der Strand befindet sich in der Nähe der Kalogria (Araxos) Lagune, wo man auch noch Flamingos sehen kann. Schließlich führt ein Weg zum kleinen Ort Paralimni und von dort aus direkt zur Bucht hinunter. Bereits von oben hat man einen fantastischen Blick über die Bucht, in der es Platz zum Stehen en masse gibt. Der helle, feine Sand, das kristallklare Wasser, herrliche Sonnenuntergänge – alles Argumente, die nicht an eine baldige Abreise denken lassen!

Die Ochsenbauchbucht (Peloponnes)

Ochsenbauchbucht - Voidokilia
Ochsenbauchbucht / Voidokilia von oben

Die Ochsenbauchbucht, oder auch Voidokilia, ist ein Traum von einer Bucht. Wir sind auf den Peloponnes weiter der Küste gefolgt und fanden mit maps.me einen schmalen, sandigen Streifen zwischen Bucht und Gialova Lagune, nicht ahnend, dass wir auf ein Juwel gestoßen sind. Zwei Felsen zu beiden Seiten der Bucht sorgen für die charakteristische Sichelform; deswegen ist sie eine der schönsten Buchten des Peloponnes! Wem der Strandaufenthalt zu langweilig wird, kann eine kleine Wanderung auf einem Trampelpfad zum alten Navarino Castle oberhalb der Bucht unternehmen. Die Burg ist eine Ruine (kostenfrei) und ermöglicht einen fantastischen Blick auf die Bucht! Auf dem Weg dahin kommt man unweigerlich am Nestor’s Cave vorbei, eine große Höhle.

Pelasgias und Delfine (Peloponnes)

Pelasgias Beach
Pelasgias Beach von oben

Zwischen Lamia und Volos finden wir den Paralia Agios Georgiou Pelasgias. Eine schmale Straße führt zu einer Kapelle, der Agios Georgias; dahinter geht es zum Strand.  Man kann auch schon an der ruhigen Straße zwischen den Bäumen am Strand stehen. Autos und Bewohner kommen nur selten vorbei, und zwar dann, wenn ein Besuch der Kapelle ansteht. Hier kann man sehr ruhig stehen und hat einen wundervollen Blick auf den Fjord. Wenn man ganz viel Glück hat, kann man sogar Delfine sehen!

Papakosta und die „Edelsteinbucht“ (Peloponnes)

Papakosta Beach
Papakosta Beach und die türkis schimmernden Felsen

Nach Pelasgias sind wir nicht sehr weit gekommen und fanden zwischen Volos und Leptokarya eine Bucht mit einem kleinen Geheimnis. Von der EO6 folgt man der Straße 4232 über Kalamaki (4207), Elafos und Sklithro (4206) bis zum Meer. Die Straße führt steil bergab und eröffnet einen schönen Blick aufs Meer. Rechts der Bucht kann man über ein paar Felsen klettern und findet eine der schönsten Buchten, die ich je gesehen habe! Türkis-schimmernde Felsbrocken direkt am Strand mit hellem Sand und klarem Wasser. Ein Traum!

Papakosta Beach
Am Papakosta Beach

Kalogrias Beach und viele Fische (Chalkidiki)

Umgebung Kalogrias Beach
Umgebung des Kalogrias Beach: hier in einer verlassenen Strandbar

Der Kalogrias Beach befindet sich auf der Westseite des zweiten Fingers der Chalkidiki-Halbinsel in der Nähe von Nikiti. In der Nebensaison sind die umliegenden Häuser und Restaurants komplett leer. Die Grundstücke sind verschlossen und so steht man schön allein an dem Strand. Ein paar Touristen „verirren“ sich mit dem Mietwagen hierher, sind aber am Nachmittag schon wieder weg. Dieser Platz ist ein guter Ausgangspunkt für Taucher, denn im Wasser befindet sich ein gut zu erreichender großer Felsbrocken, an dem jede Menge Fische beobachtet werden können. Bei dem klaren Wasser muss man aber gar nicht Tauchen; eine Schnorchelausrüstung genügt völlig :).

Kalogrias Beach
Der Kalogrias Beach

Portakal Beach / Orange Beach (Chalkidiki)

Portakal Beach - Orange Beach, Chalkidiki
Blick auf den Portakal Beach / Orange Beach auf der Chalkidiki-Halbinsel

Einer der sehenswertesten Strände befindet sich auf der Ostseite des zweiten Fingers der Chalkidiki-Halbinsel in der Nähe von Sarti: der Orange Beach! Im Grunde gibt es zwei Strände, die durch Felsformationen voneinander getrennt sind. Nicht nur am Strand kann man liegen, sondern auch auf den flachen Felsen. Es gibt eine Strandbar, die allerdings in der Nebensaison geschlossen ist. Hinter dem rechten Strand gibt es sogar einen Nudistenstrand; das ist so ausgeschildert. Das Wasser ist sehr flach, keine Wellen – auch perfekt zum Schnorcheln. Zum Stehen haben wir leider keinen Platz gefunden. Lediglich unten am Strand ist die Fläche eben, alles andere ist abschüssig. Ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall!

Umgebung des Portakal Beach
Umgebung des Portugal Beach

Epanomi – Ruhe vom Großstadttrubel (Thessaloniki)

Strand von Epanomi
Am Strand von Epanomi mit Blick auf das Massiv des Olymp-Gebirges

Wer dem Trubel der Großstadt Thessaloniki entfliehen möchte, der findet am Strand von Epanomi seine Ruhe. Absolute Ruhe; zumindest auf dem Abschnitt links vom Campingplatz! Es gibt eine Strandbar, die in der Nebensaison geschlossen ist. Niemand verirrt sich hierher. Angler und Schwimmer sind gegenüber sowie rechts des Campingplatzes unterwegs. Besonders schön ist der Blick auf das Massiv des Olymp-Gebirges. Die fast 3.000m hohe Gipfelkette ist bereits Ende September/Anfang Oktober mit Schnee bedeckt.


Gib Deinen Senf dazu, Feedback ist uns wichtig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.