X schöne Momente in Albanien / x awesome moments in Albania

For translation into English or any other language please use „Google translate“ on the sidebar!

An Albanien hatten wir ziemlich große Erwartungen: ursprüngliche Landschaften, freies Stehen, Pisten… Zum großen Teil wurden unsere Erwartungen erfüllt. Wir sind so viele Pisten im Schneckentempo gefahren, dass wir irgendwann froh waren, auf asphaltierten Straßen unterwegs zu sein. Pistenfahrt ist nämlich anstrengend. Albaniens Landschaft ist phänomenal, angefangen vom Bergpanorama, über Flüsse und Seen und bis hin zu uralten, sehr hübschen Städten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Wir haben 21 Tage in Albanien verbracht und möchten unsere schönsten Ziele und Erlebnisse zeigen:

Pistenfahrt nach Theth

SH21
Auf der SH21

Theth ist mit dem eigenen Fahrzeug nicht eben einfach zu erreichen. Eine einspurige Piste führt hinunter ins Tal zum kleinen Dorf. Von Theth aus kann man Wanderungen zum Wasserfall und zum „Blue Eye“ (bei Theth), aber auch auf die umliegenden Gipfel unternehmen. Mehr erfahren…

Pisten gibt es Albanien en masse (siehe auch SH61). Man muss auf alles gefasst sein, auch darauf, dass die Straßen zunächst schön geteert anfangen, um dann ganz plötzlich zu löchrigen Pisten zu werden mit teilweise fehlendem Fahrbahnbelag! Daher heißt es in Albanien: langsam fahren. So schnell kann man teilweise gar nicht abbremsen, wie sich plötzlich Löcher in der Straße auftun. Und das passiert auch auf den eigentlich gut ausgebauten Hauptstraßen…

Canyoning

Canyoning zum Blue Eye
Canyoning zum Blue Eye

Einmal einen Canyon hochklettern und in Gumpen mit herrlich frischem Bergwasser abkühlen? Im Canyon des Përroi Zi ist das im Sommer möglich, wenn der Fluss mit den großen weißen Felsbrocken weniger Wasser trägt. Ab dem Café aus Richtung Blue Eye von Theth kann man in dem Flussbett hochwandern. Mehr erfahren…

 

Wundervolle Bergwelt

Durch Albanien
Wunderschöne Landschaften in Albanien

Unberührte Natur und traumhafte Bergwelt. Teilweise abgeschieden und einsam mit abenteuerlichen Pisten. Wanderungen bieten sich an in und um Theth, Vermosh, Valbona und am Drin & Komanstausee.

 

 

 

 

Freilaufende Tiere

Freilaufende Pferde in Albanien
Freilaufendes Pferd an der Straße

Überall kreuzen Tiere die Fahrbahn: Schafe, Kühe, Schweine, Hühner, Ziegen, Esel, Katzen, Hunde, ja sogar Pferde und manchmal auch Rollstuhlfahrer! Langsam fahren muss man in Albanien also nicht nur wegen der Straßenverhältnisse, sondern auch weil man immer mit buchstäblich tierischem Verkehr rechnen muss…

 

Korab – der höchste Gipfel

Wanderweg zum Korab
Wanderweg zum Korab

Der Berg Korab, gleichzeitig Albaniens und Mazedoniens höchster Berg mit 2.764 m, bietet auf dem Gipfel einen fantastischen Blick auf Albanien, Mazedonien und in ca. 12 km Fluglinie könnte sogar der Kosovo zu erahnen sein. Eine schöne Tagestour für Gipfelstürmer. Mehr erfahren…

 

 

Alte zerfallene Hängebrücken

Verlassene Hängebrücke in Albanien
Verlassene Hängebrücke in Albanien

Wir haben einige zerfallene Hängebrücken gesehen, die über Flüsse führen, die nicht mehr nutzbar sind. Auf eine haben wir uns ein paar Meter getraut. Die Holzbretter sind lose, teilweise bereits verrottet. Und unter einem der reißende Fluss – ein kleines bisschen Nervenkitzel.

Strände außerhalb der Saison

An Albaniens Stränden außerhalb der Saison
An Albaniens Stränden außerhalb der Saison

Die Strände sind nach den Sommerferien leer; nur hier und da trifft man ein paar Touristen. Die Strandbars sind entweder schon oder werden noch abgebaut. Der Trubel der Sommermonate ist vorbei und man hat ein paar schöne Strände für sich allein.

 

 

 

Ölfelder

Förderturm in Viskos bei Ballsh, Albanien
Förderturm in Viskos bei Ballsh

Albanien fördert Öl und zumindest in Viskos nahe Ballsh kann man direkt zwischen den Fördertürmen herumlaufen. Mehr erfahren…

 

 

 

 

 

 

Spaziergang in Berat

Berat
Berat: Die Stadt der tausend Fenster

…auch „Die Stadt der tausend Fenster“ genannt und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählend gehört einfach auf die „Must-do-Liste“ für Albanien. Mehr erfahren…

 

 

 

 

Klettern und baden in der Gjipe-Bucht

Gjipe-Strand
Traumhaft: der Gjipe-Strand in Albanien!

Albanien bietet mindestens einen schönen Kletterspot: die Gjipe-Bucht. Wer nicht klettert, sondern nur eine schöne ruhige Bucht mit klarstem Wasser sucht, ist hier genau richtig. Mehr erfahren…

 

 

 

Abtauchen im Blue Eye

Das Blue Eye im Süden Albaniens
Das Blue Eye im Süden Albaniens

Neben dem Blue Eye in Theth (siehe oben) gibt es noch das große, eigentliche Blue Eye von Albanien: die Karstquelle befindet sich im Süden Albaniens und macht seinem Namen alle Ehre. Mehr erfahren…

 

 

 

Schlendern im schönen Gjirokastra

Die schöne Innenstadt von Gjirokastër
Die schöne Innenstadt von Gjirokastër

Von der „Stadt der tausend Fenster“ zur „Stadt der tausend Stufen“. Im Süden Albaniens befindet sich die am Berghang gelegene alte Stadt mit den typischen Häusern und deren Steindächer. Mehr erfahren…

 

 

 

 

Ausruhen im Schwefelbad

Schwefelbad bei Përmet
Schwefelbad mit Blick auf die alte Brücke

Ebenfalls im Süden Albaniens befindet sich ein natürliches Freibad mit Schwefelquellen. Wer sich mit dem nicht ganz so appetitlichen Duft des Schwefels anfreunden kann, für den ist das genau das Richtige. Mehr erfahren…

 

 

 

Verlassene Strandbars

Verlassene Strandbar in Albanien
Verlassene Strandbar in Albanien

Außerhalb der Saison wird man an verschiedenen Stränden verlassene Bars und Liegestühle vorfinden. Nach dem Ende der Hauptsaison werden diese nach und nach abgebaut. Wenn man Glück hat, sieht man noch die ein oder andere verlassene Strandbar…

Nette Menschen kennenlernen…

Meet friends in Albania
Andere Reisende treffen: hier mit Max und Rohan von www.travelsofabookpacker.com; Foto von Rohan

…die auch unterwegs sind. So haben wir Max und Rohan kennengelernt und mehrmals durch Albanien haben sich unsere Wege gekreuzt…

Sonnenuntergang am Mittelmeer

Sonnenuntergang am Mittelmeer, Albanien
Sonnenuntergang am Mittelmeer in Albanien

2 Gedanken zu “X schöne Momente in Albanien / x awesome moments in Albania

    1. Hallo Schwarzes Moor,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und das rebloggen unseres Beitrages.

      Was uns treibt, sind Jahreszeiten, Wetter, Visa und unsere Neugier. Unser Anspruch ist es keineswegs, jedes Land „kennengelernt zu haben“ (das habe ich auch nie behauptet), das wir jemals betreten haben; so viele Leben haben wir gar nicht :). Das können wir nicht einmal von Deutschland behaupten; ist doch jedes Gelernte zeitlich und räumlich sehr beschränkt.

      Wir reisen nicht, sondern leben in Bewegung ohne Reiseführer nach Lust, Laune und mit Maps.me. Daraus ergeben sich häufig schöne Erlebnisse und Bekanntschaften, die wir gerne mit anderen teilen möchten…

      Wir wünschen Euch noch viele schöne Momente und sind gespannt auf Eure Berichte.

      Viele Grüße
      Alex & Nicole

      Gefällt mir

Gib Deinen Senf dazu, Feedback ist uns wichtig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s