Kasachstan: von Almaty nach Astana

Nach der kasachisch-kirgisischen Grenze steuern wir Almaty an und müssen zum Flughafen. Can und Esila kommen uns besuchen und werden uns bis Astana begleiten. Auf dem Weg werden wir von der Polizei durch Winken darauf aufmerksam gemacht, dass wir das Licht einschalten müssen. In Kirgisistan wären wir deswegen schon wieder zur Kasse gebeten worden, nicht … Mehr Kasachstan: von Almaty nach Astana

Kasachstan und eine skurrile Begegnung

Wir fahren aus Aqtau raus und wollen uns einen Stellplatz für die Nacht am Kaspischen Meer suchen. Alex tippt auf Maps.me und entscheidet sich spontan für eine Straße, ca. 80km nördlich von Aqtau, die Richtung Meer führt, während ich den Benz durch die Kasachische Steppe lenke. Als wir dort sind, fahren wir durch einen verlassenen … Mehr Kasachstan und eine skurrile Begegnung

Grenzerfahrung: Kasachstan (Aqtau)

10. April 2018, 23:30 Uhr kasachischer Zeit: Die Fähre legt an und es dauert, bis sie vertaut ist. Wir packen alles zusammen und stehen schon bereit, ins Auto zu hüpfen. Doch dann müssen wir uns alle im Salon, da wo der Fernseher steht, aufstellen: kasachische Soldaten kommen mit einem Schäferhund. Neben uns und dem schottischen Pärchen stehen … Mehr Grenzerfahrung: Kasachstan (Aqtau)

Unsere planlose Verschiffung über das Kaspische Meer (Fähre Alat (Baku)-Aqtau)

Unser erster Versuch, ein Ticket nach Aqtau, Kasachstan zu kaufen, schlägt fehl. In Baku selber kann man kein Ticket für die Verschiffung eines Fahrzeugs kaufen. Als wir uns im Hafen erkundigen wollen, werden wir weggeschickt. Wir müssen ins 70 km entfernte Alat. Einen Fahrplan gibt es nicht, denn die Fähren fahren, wann es gerade passt. … Mehr Unsere planlose Verschiffung über das Kaspische Meer (Fähre Alat (Baku)-Aqtau)